Benutzer Password
Name/PLZ/Stadt eingeben
PLZ-Deutschlandkarte

Warmwasserbäder

Ausgehend vom frühzeitlichen Baden in Naturgewässern (heißen Quellen) werden Warmwasserbäder seit langem in Wannen und in künstlich errichteten größeren oder kleineren Becken angeboten, die im Freien oder in einem Gebäude liegen.

 

Warmbecken

Foto: THERME ERDING GmbH
Warmbecken sind zumeist Bestandteil von sportorientierten Hallenbädern und dienen dem Aufwärmen der Wassersportler. In allgemeinen Sportanlagen, aber auch zunehmend in Wellnessbetrieben, werden sie als Entmüdungsbecken genutzt. In Saunabädern werden sie gelegentlich als Pendant neben das Kaltwasserbecken gebaut.

Beckengröße: 20 – 60 qm Wasserfläche
Wassertemperatur: 35 °C